Lego®-Stadt

Home / Events / Lego®-Stadt

350.000 LEGO®-Steine…

sorgen immer wieder für eine ordentliche Portion Spaß und mit viel Fantasie entsteht Stein für Stein immer wieder etwas Neues.
Unsere LEGO®-Stadt ist ein interaktives Projekt für Jungs und Mädchen zwischen 8 und 12 Jahren. Egal ob derLEGO®-Kindergeburtstag oder die mehrtägigeLEGO®-Freizeit, die Kids sind begeistert. Dabei schafft es unser erfahrener Projektleiter Frank Rütten immer wieder aufs Neue (nicht nur) die Kinder in eine aufregendeLEGO®-Welt zu entführen.

Die Lego®-Stadt steht Schulen, Vereinen, Kirchengemeinden und Unternehmen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Deine Anfrage!

Einsatzmöglichkeiten der Lego®-Stadt

Aufgrund der flexiblen und äußerst variablen Struktur des Projektes findet es auf verschiedenste Arten Einsatz:

„Wir bauen eine Stadt“

mit einer Gruppe von max. 50 Kindern (Schulklasse, Ferienspielgruppe, Kirchengemeinde…) entsteht die bis zu 12 Metern lange Lego®-Stadt in etwa 3 Tagen. Vom Hafen, über das Fußballstadion und die Eisenbahnstrecke ist alles dabei, was zu einer richtigen Großstadt gehört. Darüber hinaus haben die Kinder die Möglichkeit, “ihre” Stadt ganz nach eigenen Vorstellungen mitzugestalten. So entsteht jedes Mal ein Unikat!

Eine Stadt im Wandel der Zeit

Als Variation zur klassischen zeitgemäß gestalteten Stadt, besteht die Möglichkeit eine Stadt im Wandel der Zeit zu bauen. Vom Mittelalter über die Gegenwart bis hin in die Zukunft werden dabei die verschiedenen Teile der Stadt unterschiedlich bebaut. Der Nachbau mittelalterlicher Gebäude oder Denkmäler der Region gehört dabei genauso dazu, wie die fantasievolle Gestaltung einer Zukunftsstadt mit fantastischen Fahrzeugen und einer bewohnten Weltraumstadt.

Teilprojekte

Für einen kleineren Rahmen mit weniger Kindern oder mit weniger Zeit können auch einzelne Teile der Stadt beispielsweise als Tagesprojekt gebaut werden. Egal ob Fußballstadion, Rummelplatz oder Weltraum-Insel, auch hier dürfen die Kinder Träume in Lego® verwirklichen.

Religionspädagogische Projekte

Anhand biblischer Themen oder Feste können im Rahmen des Religionsunterrichtes oder in Kirchengemeinden viele Themen sehr anschaulich und spannend mit Lego® aufgearbeitet werden. Der Projektleiter Frank Rütten verfügt als Kinder- und Jugendpastor über viel Erfahrung und eine große Materialsammlung zur Gestaltung von Lego®-Andachten, Familiengottesdiensten und religionspädagogischen Projekten. Zum besseren Verständnis der Bedeutung des Todes Christi und des Erlösungswerkes gibt es beispielsweise auch ein im Lego-Stil gestaltetes Stickerheft, in welchem die Kinder aktiv mitarbeiten können.

Lego®-Filme drehen

Auch für ältere Kinder, Jugendliche bis hin zu jungen Erwachsene ist Lego® ein attraktives Medium, um Lego®-Filme zu drehen. Von der Idee zu einem Drehbuch über das Erstellen des Storyboards bis hin zur Entstehung des Films mit der Stop-Motion-Technik sind vielfältige Arbeitschritte nötig. Ob in dieser Phase oder bei der folgenden Nachbearbeitung der Szenen am PC, zu jeder Zeit sammeln die Teilnehmer in Kleingruppen unter Anleitung Erfahrungen im Bereich Film und Technik.

Ausschluss-Erklärung: Lego® ist eine Marke der LEGO Gruppe, die das Projekt Lego®-Stadt nicht sponsert, autorisiert oder unterstützt!

Kinder lieben Lego®!

Farben, Formen und Kombinationsmöglichkeiten der vielen verschiedenen kleinen Lego®-Steinchen regen die Phantasie an. Der Spaß am Bauen und Kreieren einer immer wieder einzigartigen Stadt steht dabei im Vordergrund. Egal ob in Bausätzen und ganz nach Fantasie, möchten wir dabei die Kinder einladen, sich auch mit dem Thema Stadtplanung und -gestaltung auseinander zu setzen. Die Kinder entdecken selbst die vielfältigen Fähigkeiten, die es braucht (und die in Ihnen stecken), um das Projekt erfolgreich zu beenden. In der Planungsphase sind vorhandenes Wissen und kindliche Beobachtungsgabe gefragt. Nach einer Einübungsphase mit vorgegebenen Bausätzen, gibt es noch genügend Raum für eigene Träume. Das Absprechen mit anderen Teams, die Inanspruchnahme konkreter Hilfe und ein kleiner Wettbewerbsgedanke fördern das Erfolgserlebnis für die Teilnehmer.