Tourtagebuch 2017 Teil 3

Home / Allgemein / Tourtagebuch 2017 Teil 3

Tourtagebuch Teil 3

Bunte Päckchen, Gummistiefel und „Quitschi-Jagd“

Heute ist es an mir, das Tourtagebuch fortzusetzen. Auch wenn ich bereits zum dritten Mal die Weihnachtstour des Kunterbunten Kinderzeltes begleiten darf, gibt es noch immer keine Routine und es braucht Zeit, die verschiedenen intensiven Eindrücke zu sortieren.

Apropos „sortieren“… Im Sortieren von Weihnachtspäckchen sind wir inzwischen echt gut ;-)

Damit begann auch unser Morgen in der Sporthalle in Balan. Die übrigen Collis aus dem letztem LKW mussten geleert und die Päckchen in der bereits erwähnten Systematik sortiert und später ebenso in diversen Autos und Anhängern verstaut werden, damit die Verteilung an den Zielorten möglichst reibungslos vonstatten gehen konnte.

Unser heutiges Ziel waren die beiden großen Romsiedlungen Gheorghenis: die Fabrika, die Karpartenstraße und zwei große Wohnblöcke, die schwerpunktmäßig von Romafamilien bewohnt werden.

In der Fabrika wurden wir bereits von fröhlichen Kindern erwartet und empfangen.

Neben der Verteilung von Weihnachtspaketen und Wolldecken in allen Hütten bauten wir ein „Hilfsgüterlager“ in einem Hof ganz am Anfang der Siedlung auf. Dort verteilten wir schwerpunktmäßig Gummistiefel (inclusive warmer Socken), Winterjacken, Schals und Mützen. Die Socken, Schals und Mützen sind im Laufe des Jahres in liebevoller Kleinarbeit von vielen engagierten Frauen in Deutschland gestrickt worden.

Gerade heute wurde deutlich, wie wichtig Gummistiefel im Romadorf sind. Es hat in den letzten Tagen geschneit und gefroren. Heute aber gab es Temperaturen knapp über Null und durch die Schneeschmelze verwandelten sich die unbefestigten Wege in der Siedlung in eine Schlammwüste. Uns begegneten Kinder und Erwachsene in kaputten Turnschuhen und Sandalen, in Hausschuhen und Schläppchen. Es war eine große Freude, wenn wir die nassen Socken und undichten Schuhe durch warme Strümpfe und wetterfestes Schuhwerk ersetzen konnten. Ebenso hatten wir Kerzen und Streichhölzer im Gepäck, die hier nicht nur zur Weihnachtszeit Hochkonjunktur haben.

Mein persönliches Highlight an diesem Tag war es, als Frank gegen Ende der Verteilaktion eine große Schar von Kindern um sich versammelt hatte und sie mit auf „Quitschi-Jagd“ nahm: ein lustiger Sprechgesang mit Bewegungen zum Nachsprechen und Mitmachen. Die Kinder machten so fröhlich und engagiert mit, dass es auch uns Erwachsene ansteckte. Das war ein so fröhliches gemeinsames Treiben, wie ich es in solch trostloser Umgebung niemals erwartet hätte :-)

Alles Liebe

Birgit Lomp für das Weihnachtspäckchen-Team 2017

01-IMG_7583

02-IMG_181403-IMG_174204-IMG_782905-IMG_766706-IMG_184207-IMG_207408-IMG_187309-IMG_168010-IMG_190511-IMG_194512-IMG_202713-IMG_215814-IMG_786315-IMG_217216-IMG_219917-IMG_224218-IMG_2292

Julia Druschel
Julia Druschel
Julia leitet die Kindertagesstätte "Kindernestchen" und lenkt die Tätigkeiten des Vereins über ihren Sitz im Vorstand.
Andere Neuigkeiten

Schreibe einen Kommentar